Camelia Shiseido
1
April 2015
Other, Produktinnovation
Teilen

DIE ENTWICKLUNG VON SHISEIDO SUNCARE

Seit der Einführung seiner ersten Sonnencreme „Shiseido Uviolin“ im Jahr 1923, hat die Shiseido Forschung die Sonnenschutz -Technologie kontinuierlich weiterentwickelt, um den Bedürfnissen der Verwender gerecht zu werden. Als führendes Mitglied der Japan Cosmetic Industry Association (JCIA) entwicklelte Shiseido eine neue Lichtschutzfaktor-Test-Methode mit künstlichem Sonnenlicht, das weltweit anerkannt wurde. Auf diese Weise war Shiseido maßgeblich an der Entstehung eines internationalen SPF Standards beteiligt. Seit den 1980er Jahren stehen die Auswirkungen von UVA auf die Haut im Zentrum globaler Forschung. Als führendes Unternehmen in der Hautpflege Forschung und Technologie hat Shiseido umfassende Laboruntersuchungen über den Zusammenhang zwischen UVA-Strahlen und Hautalterung durchgeführt.

Shiseido setzt kontinuierlich seine Bemühungen fort, neue Technologien zum besseren Schutz der Haut vor UV-Strahlen zu entwickeln, da UV-Strahlen für den Abbau von Kollagen, die Schädigung der DNA und die Entstehung von lichtbedingter Hautalterung verantwortlich sind. Die WetForce Technologie von Shiseido bietet einen leistungsstarken Schutz für Ihre Haut, der auch bei Kontakt* mit Wasser und Schweiß lange aufrechterhalten bleibt.  Die exklusive SuperVeil-UV 360TM Technologie erzeugt einen schützenden UV-Filter, der sich gleichmäßig über die Haut verteilt und so einen zuverlässigen 360 Grad Hautschutz bietet.

Shiseido Suncare bietet für jedes Bedürfnis das passende Produkt an. Die neuen Expert Sun Protection Produkte sind insbesondere für perfekten UV-Schutz bei Outdoor Aktivitäten geeignet. Die Urban Environment UV Protection schützen die Haut jeden Tag vor umweltbedingten Belastungen in der Stadt wie UV-Strahlen, Luftverschmutzung und Trockenheit.

*Vergleich vor und nach Wasserkontakt über 30 Minuten. Bitte tragen Sie das Produkt unmittelbar nach dem Schwimmen oder Abtrocknen mit den Handtuch erneut auf.